Home»Reisetipp»Steinkreis und Wikingersiedlung – mit dem Motorrad auf die Orkney Inseln

Steinkreis und Wikingersiedlung – mit dem Motorrad auf die Orkney Inseln

0
Shares
Pinterest Google+

Die Orkney Inseln am Zipfel von Schottland bieten ein einzigartiges Reiseerlebnis. Nirgends ist Schottland ursprünglicher, nirgends finden sich so einzigartige Zeugnisse früher Besiedlung wie auf dieser kleinen Inselgruppe. Wer Schottland auf Motorradreisen entdecken möchte, für den führt kein Weg an einem Besuch der Inseln vorbei.

Mit dem Bike auf die Orkney Inseln

Auf einer zehntägigen Reise auf dem Motorrad erleben die Teilnehmer viele interessante  und aufregende Attraktionen. Städte wie Edinburgh Ascolto und Glasgow, berühmte Schlösser wie das Dunrobin Castle, Balmoral Castle oder Eilean Donan Castle stehen dabei ebenso auf dem Programm  wie weite Landschaften oder der berühmte Single Malt Whisky. Ein echtes Highlight ist der Besuch der Orkney Inseln, wo die Teilnehmer von Schottland Motorradreisen von Insel zu Insel hüpfen.

Steinkreis und Steinzeitdorf

Von Castletown aus führt die Route auf die Fähre bei Scrabster, die die Biker und ihre Maschinen auf die Hauptinsel Mainland zum Fährhafen Stromness befördert. Im Westen der Insel liegt die Ringstraße, die sich von Motorrädern wunderbar befahren lässt. Sie führt an zwei Stätten vorbei, die als Zeugnisse prähistorischer Besiedlung von großer Bedeutung sind. Das Alter des Steinkreises „Ring of Brodgar“ wird auf 5.000 Jahre geschätzt. Das zweite Highlight ist das Steinzeitdorf Skara Brä aus der Jungsteinzeit. Das Dorf ist als die am besten erhaltene jungsteinzeitliche Siedlung der Welt bekannt.

Alte Wikingersiedlung

Dass auch die Wikinger sich auf den Orkneys niedergelassen hatten, zeigt sich in der Stadt Kirkwall, die einst das Zentrum der Besiedlung war. Auch heute noch sind die Spuren der einstigen Seefahrer in Kirkwall unübersehbar. Über eine mehrere kleinere Inseln der Orkneys geht es mit NSK Motorradreisen noch nach St. Margarets Hope auf der Insel South Ronaldsay. Ein Broch,  ein historischer Turm, Now aus der Eisenzeit ist die Attraktion dieses kleinen Ortes. Mit der Fähre fahren die Teilnehmer zurück auf das schottische Festland, wo sie ihre Rundreise über Castletown, Fort William und Glasgow fortsetzen.

Previous post

There is no more story.

Next post

Unterwegs auf dem Mauerradweg

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.